Klingenmünster Pfalz - Weingut
Apfelblüte

Aktuelles

Endlich ist es soweit!

Der erste Teil der Renovierungsarbeiten unseres Gästehauses ist abgeschlossen. Wir sind stolz euch unsere neue Wohlfühlzone vorzustellen. Um ein wunderbar angenehmes Raumklima zu erhalten, wurden die Wände mit Lehm und Kalk verputzt. Außerdem wurden in allen Räumen Eichenholzdielen verlegt. Auch das kleine Bad ist ein echter Hingucker geworden. Mehr Informationen

29. April 2017 (19:00 bis 01:00) - 30.04. (14:00 bis 01:00)

Fest der Mandelblüte am Schloss in Bad Bergzabern

Flyer Mandelbluete

Wir lieben die Pfalz. Mit der Mandelblüte hält der Frühling auch Einzug in der Pfalz, alles erwacht zu neuem Leben, endlich kommt die wärmende Sonne wieder raus und lockt uns an die frische Luft. Entlang der Deutschen Weinstraße von Bad Dürkheim im Norden bis nach Schweigen Rechtenbach im Süden erstrahlt der wunderschöne rosarote Blütenzauber und schenkt der malerischen Landschaft neue Farbe. Hier im Land der Mandelblüte wird dies mit einer Vielzahl an Festen von Anfang März bis Ende April gefeiert.
Wir laden Sie ein, gemeinsam den Abschluss der Mandelblütenzeit am letzten Aprilwochenende mit uns am Schloss Bad Bergzabern zu genießen.
Mit zahlreichen Ausstellern rund um die Mandel, tollen kulinarischen Leckereien und, wie sollte es in der Pfalz anders sein, leckeren Weinen ausgewählter Winzer, entlassen wir den Frühling in all seiner Pracht in den Sommer.

Lassen Sie sich verzaubern, wenn das Schloss von innen und außen durch eine farbliche Lichtinszenierung eine atemberaubende Wirkung erhält und genießen Sie den Abend bei einem Gläschen Wein, verschiedenen Mandelleckereien und einem musikalischen Rahmenprogramm. In der Pfalz sind Sie Willkommen und zu Hause. Wir freuen uns auf Sie.

Vorverkauf: Homepage unter Ticketshop und im Büro für Tourismus Bad Bergzabern
Ticket-Preis: Mandelpass 9,50 Euro
Informationen unter: www.festdermandelbluete.de oder 06343 – 93 58 159
Veranstalter: Ideenkonstrukteur GmbH & Co KG
Weiteres: 2 Bühnen mit Livemusik und eine Hüpfburg für die Kinder

29. April 2017

Wandern, Wein trinken und wunderbar essen...

Flaschen

diesen dreifachen Genuss bietet das Klingenmünsterer Vinorama, eine geführte Wanderung durch die Weinberge rund um das Landeckdorf, die der Tourismusverein der Gemeinde in diesem Jahr zum zweiten Mal veranstaltet. Am 29. April kann man die Wanderschuhe schnüren und mit dabei sein. Die Teilnehmer sind beim Vinorama, wie schon der Name sagt, sehr aussichtsreich unterwegs, und das zur schönsten Frühlingszeit. Die Genusswanderung ist ein Angebot im Rahmen des Wein-Wander-Wochenendes, das vom Deutschen Weininstitut bundesweit organisiert wird.

Die geführte Tour bewegt sich auf dem Panoramaweg rund um das Dorf und auf einem Teilstück des Mandelpfads. An vier „Genuss-Stationen“, die an Rastplätzen mit besonders schöner Aussicht eingerichtet sind, präsentieren sich einheimische Winzer und Gastronomen mit Weinproben und kulinarischen Leckereien. Jeder Winzer stellt zwei Weine vor, die zu den jeweils angebotenen Speisen passen.

Flaschen

Bei der fünften und letzten Station an der spätromanischen Nikolauskapelle grüßt das Mittelalter: Thomas Beck und Ulrich Harsch spielen in mittelalterlicher Gewandung Gitarrenmusik aus längst vergangenen Zeiten. Wer mehr über die interessante Kapelle erfahren will, kann an einer Führung teilnehmen. Vor der Kapelle bietet der Tourismusverein den Teilnehmern und allen Besuchern Kaffee und Kuchen an. Mit dem Erlös wird die Arbeit des Vereins unterstützt.

Der Startpunkt zum Vinorama ist an der Klingbachhalle. Gewandert wird in Gruppen mit etwa 20 Teilnehmern, von denen die erste um 10 Uhr startet. Jede Stunde marschiert eine neue Gruppe los, die letzte um 13 Uhr. Kundige Wanderführer weisen den Weg und erzählen Wissenswertes über Klingenmünster und Umgebung. Die Strecke ist etwa 7,5 Kilometer lang; insgesamt – mit Wein- und Essenspausen – muss man mit einer Wanderzeit von etwa 4,5 Stunden rechnen. Besonders anstrengend ist die Strecke nicht, jedoch müssen einige Steigungen und eine lange Treppe überwunden werden.

Flaschen

Die Teilnahmegebühr inkl. Wein und Genuss beträgt 45 € pro Person. Anmelden kann man sich bis 18. April auf der Homepage des Tourismusvereins unter:
www.klingenmuenster.org/vinorama/

Für Besucher von der anderen Rheinseite empfiehlt sich die Anfahrt über die A 61 bis zur Ausfahrt Rohrbach, von dort über Rohrbach, Billigheim-Ingenheim und Heuchelheim-Klingen nach Klingenmünster.

Wandern - Wein - Genuß am Panoramaweg: » Flyer (pdf)